Gelbfieberimpfstelle   – Dr. Christian Burghaus –

WHO-Gelbfieberimpfstelle Nr. 321  des Landes Nordrhein – Westfalen

Die Impfung gegen Gelbfieber ist eine von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfohlene Impfung und darf nur von einer durch das jeweilige Bundesland autorisierten Gelbfieberimpfstelle durchgeführt werden.

Manche Länder verlangen bei Einreise einen gültigen Nachweis für eine Impfung gegen Gelbfieber,  ansonsten kann dem Reisenden die Einreise verwährt werden.  Hier bekommen Sie die aktuellen informationen dazu.

Gelbfieber ist eine durch Stechmücken übertragene Infektionskrankheit und führt in manchen Fällen zu Leberschädigung, Erbrechen, hohem Fieber und einer Blutungsneigung und kann letztendlich in einigen Fällen tödlich enden, auch unter intensivmedizinischer Behandlung.

So besteht der effektivste Schutz in einer rechtzeitig durchgeführten Impfung, die wir gerne bei Ihnen durchführen.

Bei uns bekommen Sie neben der Impfung gegen Gelbfieber auch alle deutschlandweit verfügbaren Impfstoffe, egal ob es sich um spezielle Reiseimpfstoffe wie zum Beispiel gegen Tollwut, Meningitis oder Hepatitis oder lediglich die Auffrischung gegen Tetanus handelt.